[elb hɅŋ musik]                                                                      

stefan wiegand:      SHELLOPAN, HANGHANG, drums & percussion, whalophone, gesang                                            

 

elb HANG musik  besteht seit ende 2016 und ist derzeit ein solo-projekt (teilweise mit gastmusikern) des hamburger HANG & SHELLOPAN-spielers, schlagzeugers und theaterkomponisten stefan wiegand. 

 se

ende juni 2024 erscheint die luftig-treibende sommer-nummer "up-tempo" mit dem großartigen gastmusiker ramón lazzaroni an konzert- und altflöte  auf allen digitalen musikplattformen wie z.b. spotify. im märz 2024 erschien die (digitale) single "flying high", bereits im dezember 2023 veröffentlichte elb HANG musik die single "HANG around the disco". auf beiden, sehr groovigen Stücken ist der wunderbare jakob perko an den e-gitarren zu hören.

diese songs sind nur die ersten in einer neuen reihe von aufregenden tracks mit handpans und akustischen drums, die nun in lockerer folge 2024/25 digital veröffentlicht werden. die drums zu allen stücken wurden und werden im tollen tonstudio www.milchkettenmusik2.de aufgenommen und gemischt (foto rechts: eHm im studio mkm).

 

ende mai 2021 erschien bereits das konzeptalbum "into the arctic" bei Timezone records mit 13 perkussiv-melodiösen, mal atmosphärischen, mal treibenden stücken + 2 bonus tracks, ebenfalls gemischt und gemastert bei milchkettenmusik (siehe audio-trailer unter "musik & videos") und mit gastauftritten des virtuosen flötisten ramón lazzaroni.

 

das album wiederum ist das ergebnis eine spannenden kollaboration im jahr 2020 mit der freien autorin petra krumme, mit der zusammen unter dem titel „arktische elegien“ eine lesung  über die nördlich des polarkreises lebenden, kanadischen ureinwohner der gwich`in entstand. deren von menschgemachtem klimawandel und wirtschaftlicher gier bedrohtes zusammenleben steht stellvertretend für das schicksal der meisten indigenen gruppen, die im einklang mit der Natur leben wollen. informative und spannungsvolle texte über die bedrohte kultur der gwich´in wurden verwoben mit den sphärischen klängen von SHELLOPAN, HANG und weiteren sounds von elb HANG musik

 

2019 und 2018 war elb HANG musik in gastauftritten auf diversen alben zu hören. ende 2017 wurde der cd-release des ersten elb HANG musik-albums "hang´n´bass" (mit 13 eigenkompositionen) gefeiert, wobei er von benjamin nestler am e-bass unterstützt wurde. 

 

parallel zum musikalischen herzensprojekt elb HANG musik begann in 2019 die zusammenarbeit mit der hamburger band EVANTGARDE (www.evantgardemusic.com) rund um die umtriebige, großartige sängerin und theatermusikerin eva engelbach-brüggemann. diese zusammenarbeit wurde schnell zu stefans weiterem herzensprojekt und begann zunächst mit studioaufnahmen zu der absolut hörenswerten debut-cd von EVANTGARDE „Bling Blang“, intensivierte sich nach und nach und gipfelte in einem sehr erfolgreichen konzert ende 2019, wo er zunächst als perkussionist und HANG-spieler neben heinz lichius an den drums mitwirkte. danach übernahm stefan neben percussion und HANG auch die drums und backing vocals für EVANTGARDE. 

 

bereits 2009 hatte stefan als HANG-spieler, drummer und komponist zusammen mit thomas maack an e-bass und gitarre das HANG & BASS PROJECT gegründet, (zunächst) ein reines studioprojekt. parallel begann er mit ersten solo-auftritten. 2011 erschien das album „Hang Pop!“ mit 14 eigenkompositionen und namhaften gastmusikern.

„eine aufwendig produzierte, originelle platte mit viel liebe zum detail“, schrieb die fachzeitschrift Bass Professor.

„ein spannendes projekt, das mit neuen klängen überrascht!“, meinte das stadtmagazin OXMOX.

von september 2012 bis august 2016 bestand das HANG & BASS PROJECT als akustik-duo und live-projekt mit kontrabass.